Demo2 first Demo5 second Demo5 secondDemo2 thirdDemo2 thirdDemo2 fourthDemo2 secondDemo2 secondDemo2 second

News

Spielerinnen: Julia Ming (C), Theodora Prahovlijanovic, Eda Karkin, Samira Wiedemeier, Aurora Muslija, Vanessa Volpatti, Viola Muslija, Gizem Karkin, Fatima Bucher, Julia Kalan, Dorkas Mikalay, Olivia Bächler.

Trainerinnen: Rahel Frey und Ayse Celebi

geschrieben von Gizem Karkin

Voller Stimmung starteten wir unseren Tag am Samstagmorgen und fuhren mit unserem Bus an die Schweizermeisterschaft Qualifikation. Wegen vorherigen Spielen konnten wir nicht in die Hallen und mussten uns auf den Tribünen aufwärmen.

Unser erstes Spiel hatten wir gegen einen unserer stärksten Gegner BTV Aarau. Top motiviert gingen wir aufs Spielfeld. Jedoch geling uns der Start nicht so. Mit schlechten Abnahmen und steigender Unsicherheit verloren wir den ersten Satz. Doch auch im zweiten Satz herrschte fortlaufende Unruhe auf dem Feld. Die starken Angriffe und Services von den Gegnern schüchterten uns ein und auch diesen Satz verloren wir.

Nach dem anstrengenden Spiel gegen BTV Aarau erholten wir uns trotzdem gut und waren bereit für unser Spiel gegen Lunkhofen. Doch mangelndes Selbstvertrauen und hohe Nervosität ist uns leider zum Verhängnis geworden. Wir konnten uns aber gegenseitig motivieren und schafften so den zweiten Satz zu gewinnen. Im Weiteren gab es noch den entscheidenden dritten Satz. Mit einem guten Start in den dritten Satz verloren wir plötzlich unsere Konzentration. Es geling uns nicht, unsere ständigen Eigenfehler zu minimieren. Wir waren zu nervös und konnten uns nicht mehr motivieren. So verloren wir den letzten Satz.

Nichts desto trotz haben wir alle sehr viel dazugelernt und hatten viel Spass miteinander.

1965 Views • Kategorien: Juniorinnen U19
« Welcome Back! » Zurück zur Übersicht « Sapperlott - 2. Teil »
Archiv

»Ausrüster

» Veranstaltungen

» Youtube-Kanal