Demo2 first Demo5 second Demo5 secondDemo2 thirdDemo2 thirdDemo2 fourthDemo2 secondDemo2 secondDemo2 secondDemo2 second

News

TV Lunkhofen - VBC Oftringen 1:3
Turnhalle Oberlunkhofen, ca. 30 Zuschauer
Sätze: 25:23; 24:26; 20:25; 21:25
 

Nach dem erfolgreichen ersten Match vom letzten Wochenende, sollte es auch diesen Sonntag für die jungen Oftringerinnen des U19 so weitergehen. Der nächste Gegner war Lunkhofen.

Von Anfang an war Oftringen bereit. Die Gäste erwischten einen guten Start und waren von Beginn an dominant, so dass sich das gegnerische Lunkhofen beim 8:2 zu einem Time-out gezwungen sah. Dies zeigte Wirkung – gleich 7 Punkte in Folge konnten die Gastgeber auf ihr Konto verbuchen. Doch dann kam erneut die Wende für Oftringen. Die Gäste spielten nun mit Köpfchen und konnten sich so vom Gegner absetzen. Beim 21:16 hatte man den Satz schon fast für gewonnen gehalten. In der Money-Time verloren die Oftringerinnen jedoch die Nerven und machten einige ärgerliche Fehler. Der Satz musste mit 23:25 an Lunkhofen abgegeben werden.

So nah dran und doch noch vergeben. Das wollte sich Oftringen nicht gefallen lassen. Von Beginn weg war Satz zwei ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Oftringerinnen konnten mit ihrem Service erneut Druck erzeugen und auch in der Verteidigung klappte vieles sehr gut. Erst beim 23:20 kam Oftringen nochmals ins Zittern. Es wurde auf beiden Seiten um jeden Ball gekämpft. Besonders erwähnenswert ist der Ballwechsel zum 25:24, bei dem der Ball über 12 Netzüberquerungen machte, bevor er auf Lunkhofner Seite zu Boden ging. Mit einem gut platzierten Smash auf Position 1 konnte Oftringen den Satz mit 26:24 ins Trockene bringen.

Auch der dritte Satz war geprägt von langen Ballwechseln und spektakulären Aktionen. Erst beim Time-out zum 21:18 konnte Oftringen aufatmen. Die cleveren Finten waren schlussendlich der Schlüssel zum Erfolg und so ging auch dieser Satz mit 25:20 an Oftringen.

Nun fehlte nur noch ein Satz bis zum 3-Punkte-Erfolg. Gesagt – getan. Oftringen verteidigte die gut geschlagenen Bälle des Heimteams souverän und konnte so Druck am Angriff machen. Schlussendlich konnten die Gäste die Nerven behalten und so den Satz mit 25:21 und nach Hause bringen.

Was für eine Teamleistung! Verdiente drei Punkte nach fast zwei Stunden intensivem Spiel. Nächsten Samstag, 02.11. um 13:00 Uhr, kämpft das U19 Team mit Heimvorteil um weitere drei Punkte. Weiter so Girls!

1870 Views • Kategorien: Juniorinnen U19
« «Chum mir möches no chli spannend» » Zurück zur Übersicht « Express Bestellung: Stahl für das Damen 1 des VBC Oftringen »
Archiv

» Veranstaltungen

» Youtube-Kanal

D1 auf der Suche nach einer Trainerin/einem Trainer - we want you!

D2 auf der Suche nach einer Trainerin/einem Trainer - ready for young spirit?